Neue Platten

Six Twilights - Six Twilights

Genre: Soundscape
Label:OwnRecords (Alive)
CD + DVD, VÖ: - 29.06.2007

Wo konventionelle Musik endet und Soundscapes beginnen, da haben sich „Six Twilights” angesiedelt, oder besser gesagt Aaron Gerber aus Portland/USA und seine beiden Sängerinnen. Das was er unter „Musik” versteht, kann man nur noch schwer in herkömmliche Schubladen einordnen. Leute, die diese phantasievollen Klangkonstruktionen mögen könnten, haben vermutlich Sigur Rós, Múm oder Björk im Regal stehen und haben einen Hang zu melancholischen Traumreisen, wie sie sich nur ein Maler ausdenken kann. Um zu solch einem Produkt zu kommen, hat Gerber einfache Gesangslinien und Songstrukturen aufgenommen, sie elektronisch verfremdet und wieder neu zusammengesetzt. Die so erzeugte Vielschichtigkeit wirkt wie eine klangliche Zeitlupen-Bildprojektion. Alles fliest, geht ineinander über, überlagert sich. Beim ersten Hinhören vielleicht etwas eintönig, später aber angenehm behaglich. Zusammengehalten werden die Songs durch Gesangspartien, die von Gerber selbst oder von zwei Sängerinnen beigesteuert werden. Das vermeidet eine allzu schnelle Drift in ambiente Sphären, obwohl das ganze Werk durchaus als Elektro-Chill durchgehen kann. Unterbrochen wird das Ganze durch zwei rein akustische Gitarren-Tracks, die sofort an einen gewissen „Donovan” erinnern, der in den 60ern zu Zeiten der Flower-Power-Ära seine großen Tage hatte. Ein leicht versponnenes Klangwerk zum Entspannen. Die dazugehörige DVD ist die optische Ergänzung zur CD: Autofahrten in SloMo, winterliche Schneegestöber, karge Landschaften, untermalt mit eben dieser verschachtelten Deeskalationsmusik.

www.ownrecords.com