Neue Platten

Harald Haerter - CatScan II

Genre: Elektro-Jazz
Label:Unit Records (Sunny Moon)
CD, VÖ: - 25.06.2007

Ein Wilder ist er ja schon der Harald aus der Schweiz. Seine Gitarre wird nicht nur sachte gestreichelt, sie muss auch schon mal ein paar härtere Berührungen verkraften. Nicht umsonst heißt ihr Herr und Bediener Haerter, Harald Haerter. Der Jazz-Gitarrist aus Zürich ist in einschlägigen Jazz-Kreisen bekannt wie ein bunter Hund. John Scofield schwört auf ihn, Dewey Redman kann sich kaum jemand vergleichbares vorstellen. Aber letztenendes müssen wir uns selbst ein Bild vom wilden Harald machen, wollen wir sein Können unabhängig beurteilen. Sein neuestes Machwerk, CatScan II bietet dazu beste Gelegenheit. Seine kraftvollen Eingriffe in die Saitenwelt des NuJazz, JazzRock oder Ambient sind in der Tat beeindruckend. 7 Tracks – eine Stunde Spielzeit – und man kann bestätigen, was man sonst für eine subjektive Aussage von Fachkollegen gehalten hätte. Harald Haerter ist ein Crack, ein begnadeter Gitarrist, der sein Instrument nicht nur perfekt bedienen kann, sondern auch noch die seltene Gabe einer kreativen und feinfühligen Intuition besitzt. Ob explosive Soli oder sphärische Klanggebilde, unter Haerters Fingern wird alles zu einem wahren Hörgenuss. Gäste seiner CD sind u.a. der kürzlich verstorbene Michael Brecker, die Ausnahme-Trompeter Erik Truffaz und Nils Petter Molvær, Joe Lovano am Saxophon sowie weitere hochklassige eidgenössische Jazzer.

www.haraldhaerter.com