Neue Platten

The Rough Guide To The Music Of Paris - (V. A.)

Genre: Frankreich
Label:World Music Network (Edel Contraire)
CD, VÖ: - 10.12.2007

Ja, die Musik von Paris hat eben ein wenig mehr zu bieten als nur die gerade aktuellen Topstars der Nouvelle Scène Française. Der Rough Guide of Paris, bzw. sein Compiler Guillaume Veillet, wollten folglich ein bisschen umfassender informieren, um dadurch dem französischen „Big Apple“-Phänomen etwas näher zu kommen. Die Palette reicht also von fluffigem Franco-Pop einer Emily Loizeau über das Chanson eines Olivier Libaux oder der Ballmusik der Paris Musette Kombo bis hin zum Gypsy-Swing eines Biréli Lagrène/Django Reinhardt oder dem Akkordeon-Jazz eines Richard Galliano. Nicht zu vergessen natürlich auch das Erbe der Kolonialzeit, das in der Person von Lili Boniche auftaucht oder der Charme der 30er/40er Jahre, vertreten durch Tony Murena. Mit diesem Wegweiser durch die breit gefächerte Pariser Klangpalette hat der Rough Guide seiner Schall-Enzyklopädie erneut ein prächtiges Schmuckstück hinzugefügt, das den gleichen Charme verspüht, wie es meine ausgewiesene Lieblingsstadt per se schon tut.

www.worldmusic.net