Neue Platten

Malbrook - Qwade Wulf

Genre: Mittelalter-Folk
Label:Westpark Music (Indigo)
CD, VÖ: - 21.01.2008

Musik für alle die, die sich gerne auf mittelalterlichen Märkten herumtreiben, gerne mit skandinavischen Folkies ums Lagerfeuer sitzen und Anette von Droste-Hülshoff gerne als Bettlektüre konsumieren. Wolfgang Meyering hat aus Liebe zu nordeuropäischer Musik im Allgemeinen und norddeutscher Traditions-Musik im Besonderen die Gruppe Malbrook gegründet und „Qwade Wulf” ist nun das zweite Album dieser musikalischen Fahrensleute. Von Polonesen, Hopsas, Schustertänzen bis Polkas, Balladen und Minneliedern reicht die Palette des Quartets, dessen Debutalbum „Malbrook” von 2003 von der Zeitschrift „Folkworld” zu den besten 10 Veröffentlichungen der letzten 10 Jahre im deutschsprachigen Raum gewählt wurde. Und auch „Qwade Wulf” verlustiert sich wieder ausgiebig in der Musik des Nordens des 18. Jahrhunderts, allerdings dargeboten mit den technischen Finessen moderner Studiotechnik. Das Instrumentarium ist dennnoch artgerecht: der akustische Sound von Hakenharfe, Schlüsselfiedel, Maultrommel, Holunderklarinette, Mandoline und Schäferpfeifen gehört genauso zum Arsenal der Folker wie Loops und Sound-Samples, die immer wieder das Repertoire bereichern. Glücklicherweise arbeitet man bei Malbrook nicht mit dem Brecheisen der Brachialmusik, sondern übt sich in feinfühliger Interpretation. Das macht die CD angenehm und trotz vielleicht leichtem Argwohn gegenüber der sogenannten „Marktsprech“-Szene sogar ganz hörenswert.

www.malbrook.de