Neue Platten

Jeanne Cherhal - L’eau

Genre: FrancoPop
Label:Le Pop Musik (GrooveAttack)
CD, VÖ: - 28.03.2008

Elegant und aufgeweckt wie eh und je und immer für Überraschungen gut: Pop-Musique aus Frankreich. Jeanne Cherhal ist wieder mal so eine dieser Chanteusen, die man wegen ihrer jungmädchenhaften Leichtigkeit gleich ins Herz schließen möchte, weil ihre luftigen Chansons so clever gemacht sind, als wäre die Kunst des Komponierens so einfach wie Schokolade essen. Ihre zweite CD, bei der sich vieles ums Wasser dreht, kommt tatsächlich daher wie ein munteres Bächlein aus kühlem Wiesengrund. Jeanne Cherhal hat alles selbst entworfen und vieles am Klavier bzw. Keyboard eingespielt. Zusammen mit einer zum Indie-Pop hin tendieren Band. Dabei schafft sie es mühelos, den Hebel vom Schrammel-Pop zur zarten Ballade umzulegen wo nur sie und das Rhodes den Ton angibt. Aber auch Songs, die Radio-Moderatoren wegen des so beliebten Wiedererkennungswerts lieben (z. B. Voilà, voilà), schüttelt die Frau aus Nantes problemlos aus dem Ärmel. Vielseitigkeit ist Trumpf. „L’eau“ ist wie ein kleines Wasserkraftwerk. 13 ungewöhnliche bis eigenwillige Arrangements lassen die 45 Minuten Spielzeit wie im Flug vergehen und es ist schon erstaunlich, mit welchem Ideenreichtum Jeanne Cherhal ihren Anspruch umsetzt, nicht nach gängigen Klischees zu klingen.

www.jeanne-cherhal.com