Neue Platten

Bedouin Jerry Can Band - Coffee Time

Genre: Ägypten
Label:30 IPS (Rough Trade)
CD, VÖ: - 25.04.2008

Sie arbeiten mit Benzinkanistern, blechernen Munitionskisten, Handharfen, Flöten, Rohrschilfblättern, arabische Perkussionsinstrumenten aus Ton, ihren Handflächen und allem übergeordnet mit der Ausdruckskraft ihrer Stimmen. Die Beduinen aus dem Sinai singen von alten Zeiten, bedienen sich traditioneller Stammslieder und versuchen so eine Kultur zu bewahren, die dem Untergang geweiht ist. Die Bedouin Jerry Can Band ist eine zahlenmäßig variable Zusammenrottung von Neo-Traditionalisten und sie haben es mit dieser Debut-CD geschafft, ihre vergleichsweise einfache und spartanische Musik in einer fesselnden und mitreißenden Art zu präsentieren: Mehrstimmiger Männergesang als Ruf- und Antwortspiel und rhythmische Stringenz sind die immer wieder aufs neue hervorstechende Merkmale, die auch mit fortschreitender Spieldauer nicht an Effizienz verlieren. Was bei den Wüstensöhnen von Tinariwen vielleicht manchmal etwas einschläfernd wirkt, kommt bei den Ägyptern frisch und heiter rüber: der repetitive Charkter der einzelnen Songs. Dank treibender Perkussionsarbeit in Verbindung mit dem kraftvollem Gesang fühlt man sich von der pulsierenden Rhythmik stets aufs Neue angesprochen und man ertappt sich immer wieder beim ansteckenden Mitschnippen. Schade nur, dass bei uns die Zeremonie des eigenhändigen Kaffeeröstens und -brauens wie bei den Wüstennomaden aus dem Sinai aus der Mode gekommen ist. Diese CD wäre der passende Soundtrack dazu.

www.jerrycanband.com