Neue Platten

One Year & A Day - (V. A.)

Genre: Instrumental HipHop
Label:Equinox (HHV.de)
CD, LP, VÖ: - 26.05.2008

Kleinstlabels kommen und gehen. Einige bleiben. Equinox hält sich nun schon über 4 Jahre und das Erfolgsrezept liegt sicher darin begründet, dass Label-Chef DJ Scientist aus Berlin ein wahrer Wissenschaftler in Sachen Elektro-HipHop ist, der ständig den Finger am Puls der Zeit hat und sein Repertoire dementsprechend knackig und innovativ hält. Eine neue Werkschau dieses Zeitgeistmagiers ist nun Teil 2 der „Sound Exposure”-Reihe. Während knapp einer Stunde bzw. 14 Tracks verschiedenster Künstler werden wir Zeuge einer verblüffenden Konzentration bombiger Beats, transversaler Rhythmen und oppulenter Atmo-Bilder, wie sie quirliger kaum sein können. Wir treffen auf Progressive-Psycho-Rock in elektronischem Stakkato-Ambiente, auf Weird Folk als Gänsehaut-Lieferant und auf einen längst vergangenen und verschollen geglaubten Rare-Bird-Hit namens „Beautiful Scarlet”. Weiter geht es tief hinein in die Katakomben faszinierender und auch fast schon bedrückender Soundtüftelei um kurze Zeit später in mildes Singer/Songwriter-Business zu münden – eine fein ausgeklügelte Dramaturgie. Ähnliches gilt auch für das „Tibetanische Gutenachtlied” bei dessen HipHop-Flash allerdings an Schlaf kaum zu denken ist. Weiter geht die Achterbahnfahrt: Wuchtige Gitarren-Samples, pulsierende Bässe, zartes Fender-Piano, tanzende Polterbeats mit Donnerhall und Orkanböen, die Suche nach dem ultimativen Sound-Kick treibt immer stattlichere Blüten. Nach 55 Minuten Spielzeit ist man dann zwar irgendwie ziemlich fertig aber doch auch sehr berauscht von so viel Intensivbeschallung.

www.equinoxrecords.com