Neue Platten

Allá - Es Tiempo

Genre: Latino Indie Pop
Label:Crammed (Indigo)
CD, VÖ: - 29.05.2008

Ein Latino-Trio mit Sitz in Chicago. Da muss man schon davon ausgehen, dass Genre-Grenzen keine bedeutende Rollen spielen. Allá machen tatsächlich weder vor historischen noch vor stilistischen Schranken Halt. Sie wildern und klauen, vermengen und fusionieren alles, was ihnen im Laufe ihrer noch jungen Karriere so über den Weg gelaufen ist. Und das reicht vom Flower-Power-Sound der 60er Jahre über souligen Motown bis hin zu brasilianischer Tropicalia, mexikanischem Chicano-Sound und dem urbanen Schmelztiegel einer nordamerikanischen Großstadt. Das alles dann auf der Basis von südamerikanischem Indie-Pop, der von Mexiko (ihrem Migrationshintergrund) bis Argentinien reicht. Ein Federico Aubele sei hier nebenbei als Referenzmusiker erwähnt. Jorge Ledezma (Produzent/Gitarrist) sein Bruder Angel (Drums) und die holde Lupe Martinez (Gesang/Keyboards/Gitarre) verstehen es mit Hilfe einer großen Anzahl von Gastmusikern, wohlklingende Populärmusik mit allerlei schrägen Rhythmen und ungewöhnlichen Klangbildern zu koppeln. Synthie-Pop, Bossa Nova, Scratching, Hiphop-Breaks, flirrenden Gitarren und programmierte Beats harmonisieren erstaunlich gut mit Lupe Martinez’ weichem spanisch-sprachigem Gesang, der ab und an noch durch eine dezente orchestrale Streicherfülle unterstrichen wird. Man könnte also sagen, es handelt sich hier um ein ambitioniertes Chill-Album, das sich ganz auf der Höhe der Zeit positioniert – sehr abwechslungsreich und von der ersten bis zur letzten Minute sehr sympathisch.