Neue Platten

Boris Kovac - Before and After - Apocalypse

Genre: Balkan/Mittelmeer
Label:Piranha (Indigo)
DVD - 30.05.2008

Boris Kovac, der charismatische Musiker aus der Vojvodina, dem Landstrich zwischen Serbien und Ungarn, hat mit seinen letzten drei CDs (The Last Balkan Tango, Ballads at the End of Time, World After History) eine ganz besondere Art von Musik geschaffen, die sich komplett vom lauten Balkanblech-Sound à la Shantel oder Balkan Beat Box abgesetzt hat und sich mehr auf ein introvertiertes, melancholisch-bewegendes Klangspektrum zwischen mediterranem Tango, k.u.k.-Tanzsalon, mystischem Walzer und Balkan-Rumba konzentriert, stark geprägt durch die Nachwehen des letzten Balkan-Krieges, der wie ein apokalyptisches Trauma durch all seine musikalischen Bilder spukt. Eine Mischung also aus dionysischer Trunkenheit, Nostalgie und aufgekratzter Balkan-Folklore. Seine Konzerte entführen den Zuschauer in eine andere Welt, die sich wie ein musikalischer Wanderzirkus voll sehnsuchtsvollem Enthusiasmus zwischen Jazz und Folk ausnimmt. Dies alles hat er nun auf dieser DVD in Bilder umgesetzt, zwei Musikfilme, die uns nun endlich auch optisch in die Welt des Boris Kovac entführen. Der erste Film zeigt ein 50-minütiges Konzert von Boris Kovac und seinem LaDaABA Orchest, live aufgenommen im September 2003 in seiner Heimatstadt Novi Sad. Der zweite Film basiert auf den Audioaufnahmen eines Konzerts mit seiner Band “La Campanella” in der jüdischen Synagoge von Novi Sad aus dem Jahre 2005 und stellt die Sichtweise des Multimedia-Künstlers Kovac auf die Vielvölkerregion seiner Heimat Pannonien dar. Ein visuelles Erlebnis, das weit über einen simplen Konzertmitschnitt hinausgeht.

www.piranha.de