Neue Platten

Lazy Hammock - Island Lover

Genre: Chillout (Diventa Records)
CD, VÖ: - 23.06.2008

Auf dem großen Territorium der Chillout-Musik spielen Frauen ja meisten nur die schmückende Rolle, die mit erotisch-lasziver Stimme dazu beitragen sollen, dass alles noch chilliger, noch weicher und noch prickelnder rüberkommt. Frauen, die das Gesamtkonzept selbst in die Hand nehmen, sind dagegen rar. Eine dieser seltenen Spezies ist die Britin Lucie Burns (aka Lazy Hammock), die „Island Lover” in völligem Alleingang hergestellt hat. Einerseits mit ihrer sinnlichen und kuschelweichen Stimme, andererseits auch mit dem handwerklichen Herstellen und dem cleveren Komponieren der 11 Tracks. Dass sie dabei kein Neuland entdeckt hat, ist da nur Nebensache. Chillout-Musik chillt eben, plätschert freundlich und flauschig dahin und soll nicht nerven. Das tut denn „Island Lover” auch nicht. Vielleicht ist diese Scheibe ja auch einen Tick mehr weiblich, als wenn Männer im Hintergrund die Strippen zeihen. Sie ist jedenfalls buttwerweich und zart-geschmeidig wie Aloe Vera. Beste Referenzen auf diesem Gebiet hat Frau Burns vorzuweisen, war sie doch schon mit Acts wie John Padilla, der Asian Dub Foundation, mit Big Audio Dynamite and mit MJ Cole arbeitstechnisch verbunden. Nun also ihr Solotrip, und der bietet eine gute Stunde lang beste Entspannungsmusik ohne jeden esoterischen Touch, dafür umso mehr in Richtung Club & Lounge.

www.myspace.com/lazyhammock