Neue Platten

Gelka - Less Is More

Genre: Lounge
Label:Wax On Records (Nova Media)
CD, VÖ: - 29.08.2008

Was haben das ESL-Label und Wax On-Records gemeinsam? Beide wurden von illustren Persönlichkeiten der Club- bzw. Lounge-Szene ins Leben gerufen. Die Gründerväter von Eighteen Street Lounge Music hießen Rob Garza und Eric Hilton, besser bekannt als die Thievery Corporation. Wax On wurde von George Evelyn aus der Taufe gehoben, der als E.A.S.E. bzw. Nightmares On Wax schon seit Jahren zu den Autoritäten des Business gehört. Auf einem der Labels mal seine Duftmarke zu hinterlassen, ist daher der Traum vieler Nachwuchsmusiker. Auch der von Alex und Sergio aus dem schönen Budapest. Letzterer war schlau genug, ein Interview mit Evelyn als Sprungbrett in eine Karriere als Lounge-Beschaller zu nutzen. Die eingeschickten Demos von ihm und seinem Kumpel wurden von Meister E.A.S.E. als cool eingeordnet und dann war es bis zu „Less is More” nicht mehr weit. Und auf den Geschmack von Evelyn kann man sich durchaus verlassen. Die beiden Budapester Boys haben auf ihrem Debut 15 schnuckelige Tracks in die Welt gesetzt, die selbst abgehärtete Lounge-Konsumenten begeistern dürften. Die sehr lässig programmierten Basistracks wurden gemäß den ungeschriebenen Gesetzen dieses Genres mit ein paar souveränen Mikro-Artisten verfeinert und verströmen so die geschmeidige Bequemlichkeit eines High-End-Sofas. Akustische Instrumente, Elektrogitarren und Keyboards sowie laptop-generierte Loops & Sounds reichen sich kunstvoll die Hände, die Rhythmik ist sowohl in SoulFunk-Stücken als auch bei den Jazz-Chillern sehr ausgeklügelt und wohl proportioniert. Der Spirit von Nightmares on Wax läßt hier und dort grüßen. Glückwünsche nach Budapest, verbunden mit dem Verlangen nach mehr!

www.waxonrecords.com