Neue Platten

Dub Inc. - Afrikya

Genre: Reggae
Label:Naïve (Indigo)
CD, VÖ: - 26.09.2008

Die Tradition des Dub-Reggae existiert in Frankreich ja bekanntlich nicht erst seit der Gründung von Dub Inc. im Jahre 1997. Das Massilia Sound System, Babylon Circus oder die Gnawa Diffusion aus Grenoble sind weitere wichtige Vertreter dieses Genres zwischen der Côte d’Azur und dem Ärmelkanal. „Afrikya”, das Studio-Nachfolgealbum von „Dans le Décor” kommt einem zunächst wesentlich homogener vor, als der genannte Vorgänger. Warum das so ist, liegt vermutlich darin begründet, dass man sich diesmal – dem Albumtitel sei’s entnommen – weitaus intensiver und gereifter als bisher gemäß den Roots einzelner Bandmitglieder aus dem großen Topf des Afro- und Maghreb-Reggae bedient hat. Besonders sprachlich kommt dies zum Ausdruck, denn das französische ist neben englisch nur eine von mehreren (afrikanischen) Fremdsprachen, die hier zu hören sind. Auch musikalisch bewegen sich Dub Inc. auf durchaus interessantem Terrain, denn von swingendem Sunshine-Reggae, ruppigem Ragga und Pop-Ballade bis hin zu schweren Dub-Brechern und nordafrikanischem-Disco-Reggae reicht die breite Palette, die zudem instrumentell sehr abwechslungsreich interpretiert wird. Fette Bläser, ansprechende Vokalarbeit, luftige Akustik, klug eingesetzte Elektronik, tolle Hooklines und anspruchsvolle Texte wissen das neugierige Ohr mit 14 eingängigen Songs zu überzeugen. Zudem fügen sich die vielen kleinen Verweise auf die schwarzafrikanische Reggaekultur blended ins Gesamtgefüge. Da wo sich bei uns Bands wie beispielsweise Seeed doch mittlerweile schon etwas verkopft darbieten, schütteln die Franzosen problemlos einen lockeren aber dennoch gut durchdachten Track nach dem anderen aus dem Ärmel und man merkt dabei, dass die kontroverse koloniale Vorbelastung der Grande Nation durchaus auch etwas Gutes haben kann. Der Dub Inc. ist hier ein großer Wurf gelungen. Eine CD, die von vorne bis hinten positiv auffält und über eine Stunde lang großartig vor sich hin schaukelt.

www.dubinc.org