Neue Platten

Hector Zazou - In The House Of Mirrors

Genre: Far East
Label:Crammed (Indigo)
CD, VÖ: - 26.09.2008

Es war sein letztes Album, dessen Veröffentlichung er, zumindest in Deutschland, nicht mehr miterlebt hat. Hector Zazou starb im September mit gerade einmal 60 Jahren. Da mutet diese CD schon fast wie ein vorweg genommenes Requiem auf sein umfangreiches Gesamtwerk an. Eingespielt in Mumbai (Bombay) enthält „In The House Of Mirrors“ nämlich 10 elegische Kompositionen, die er zusammen mit Musikern aus Indien und Usbekistan aufgenommen hat und die fast ein wenig an die spacigen Trips der Herren Riley, Fripp und Eno erinnern, die diese in den frühen 70ern unternommen hatten. Oud, Violine, Flöte und indische Slide-Gitarre bilden die Basis für eine kontemplativ-meditative Musik, die durch die Trompete von Nils Petter Molvær, die Flöte von Carlos Nuñez und die Geige von Zoltan Lantos noch gedankenverlorener wirkt. Einzelne subtile Elektronik-Einschübe von Zazou runden dieses sehr spirituell anmutende Kunstwerk ab. Man wird diesen begnadeten Klangzauberer sehr vermissen.

www.crammed.be