Neue Platten

Oana Catalina Chitu - Bucharest Tango

Genre: Tango Tzigane
Label:Asphalt Tango (Indigo)
CD; VÖ: - 26.09.2008

Trotz allen neuzeitlich, vor allem elektronisch verfremdeten Tango-Revivals gilt die Rückbesinnung auf die alten Glanzzeiten des Tangos, wie sie vom Grammophon-Zeitalter bis kurz vor den zweiten Weltkrieg existiert haben, als die sinnlichste und vielleicht auch authentischste. Auf diesen Zug ist nun auch die in Berlin lebende Rumänin Oana Catalina Chitu aufgesprungen, indem sie sich auf „Bucharest Tango” der Hinterlassenschaft dieser sagenumwobenen Zeit widmet und sie wieder aufleben lässt. Mit einem eigens zu diesem Zweck zusammengestellten Ensemble aus Geige, Cymbalon, Akkordeon, Gitarre, Klarinette, Saxophon, Bass und Perkussion. Wie Phoenix aus der Asche steigen da plötzlich wieder die Bilder vor dem geistigen Auge auf, wie man sie im mondänen Bukarest der 30er erleben konnte, die Ballhaus-Atmosphäre, die Melancholie der Darbietung und vor allem der Geist einer Maria Tanase, die immer noch als Inbegriff der rumänischen Herzschmerzmusik gilt. Sie interpretierte den rumänischen „Blues“ in all seiner bittersüßen Sehnsucht und da durften Tangos natürlich auch nicht fehlen. Diesen und anderen Lautari-Schmachtfetzen setzt Oana Catalina Chitu nun ein würdiges Denkmal, diesmal in digitaler HiFi-Qualität, ganz ohne antikes Kratzen und Knistern, dafür aber sehr authentisch.

www.asphalt-tango.de