Neue Platten

Kocani Orkestar - The Ravished Bride

Genre: Gypsy-Brass
Label:Crammed Discs (Indigo)
CD, VÖ: - 10.10.2008

Gute fünf Jahre hat es gebraucht, bis das Orkestar aus dem mazedonischen Kocani für Nachschub gesorgt hat. Mag sein, dass es an personellen Umbrüchen gelegen hat, mag sein dass man sich über die weiterführende Marschrichtung nicht einigen konnte, die direkte Konkurrenz aus Rumänien, Fanfare Ciocarlia, hatte jedenfalls in diesem Zeitraum wesentlich mehr Output zu verzeichnen. Der Album-Titel lässt zudem erheblichen Inter-pretationsspielraum: „ravished“ kann sowohl „entzückend“ als auch „vergewaltigt“ bedeuten. Wie dem auch sei: Das Kocani Orkestar hat sich neu formiert und sorgt mit seinen jetzt 12 Musikern und einem deftigen Rundum-Paukenschlag für die eine oder andere gelungene Überraschung. Mit ausgeliehener Surf-Gitarre von Boom Pam und einem mexikanischem Klassiker bewegen sich die Balkanesen durchaus elegant auf internationalem Parkett. Zur Genüge gibt’s natürlich auch wieder das gewohnt stilvolle und treibende mazedonische 7/8 bis 9/8 Standard-material, das für die eine oder andere Tanzgebein-verrenkung gut ist. Speziell bei „Sahara Dreams“ (nein, nicht Arizona) kommt da gezielt Freude auf. Einer unbedingten Anschaffungs-Empfehlung steht also auch diesmal nichts im Wege.

www.crammed.be