Neue Platten

The Klezmatics - Tuml = Lebn

Genre: Klezmer
Label:Piranha (Indigo)
CD, VÖ: - 17.10.2008

Der Untertitel dieser CD ist schon sehr verheißungsvoll: „The Best of the FIRST 20 Years”. Es sollen scheinbar noch weitere 20 Jahre folgen. Bei den Klezmatics sicher kein Problem. Denn trotz einiger Umbesetzungen existiert die Stammbesatzung immerhin schon seit 1986. Und im Laufe dieser zwei Jahrzehnte haben sich die Musiker aus New York mitten hinein in die Welt der internationalen, cosmopolitischen Klezmer-Szene gespielt und sind da genausso wenig wegzudenken, wie die Freiheitsstatue vor den Toren der Stadt. In zwanzig Jahren und knapp 10 Alben ist schon ein gerüttet Maß an Holz zusammengekommen und die die musikalischen Kooperationen spiegeln die Weltoffenheit der Band wider: Led Zeppelin, John Zorn, David Byrne, Uri Caine, Chava Alberstein, Marc Ribot oder Giora Feidman sind nur einige wichtige Namen. Prägnatestes Merkmal der Band ist indes nach wie vor die Stimme von Lorin Sklamberg. Seiner Chuzpe ist es zu verdanken, dass die Klezmatics mit allen Stimmungen des Klezmer-Daseins bestens umzugehen wissen. Wehmütig, ausgelassen, temperamentvoll, poetisch – alle Formen der jiddischen Shtetl- als auch der großstädtisch-urbanen Traditionsmusik, die von Osteuropa bis in die Staaten reicht, kann er perfekt stimmlich umsetzen. „Tuml = Lebn” ist spannend von Anfang bis Ende, nicht zuletzt weil es ein würziger und wirbelwindgleicher Extrakt einer legendären Zeitspanne ist.

www.klezmatics.com