Neue Platten

Lancy Falta - In The Fields

Genre: Gipsy-Jazz
Label:Bayla (Galileo MC)
CD, VÖ: - 17.10.2008

Ein klassischer Gypsy-Musiker, wie er im Buch steht. Lancy Falta, Sohn von Bobby Falta, hat nichts mit dem Gypsy-Balkan-Brass-Boom am Hut. Er steht in der Tradition eines Django Reinhardt und wie dieser beherrscht Lancy Falta die (elektrische) Gitarre aus dem FF. Lupenreine Jazzkompositionen wie Charlie Parkers „Donna Lee” oder Jaco Pastorius’ „Teen Town” verwebt Falty mit der Spielfreude eines Roma-Musikers und der technischen Finesse eines ausgefuchsten Jazz-Gitarristen. Aber auch Werke von Schnuckenack Reinhardt finden sich in seinem Repertoire. Dazwischen immer wieder Eigenkompositionen von Falta, die nicht selten den Charme einer lockeren Jam-Session versprühen. Besonders bemerkenswert die Zwiegespräche zwischen Lancy’s Gitarre und Uli Bartels Geige. Hier zeigt sich in aller Deutlichkeit, wie sehr man bei dieser Produktion Wert auf klangliche Perfektion gelegt hat. Mit dabei auch Isis Köhler, die in bestem Sinti-Romanes ihre Stimme einbringt. Deutscher Zigeuner-Jazz der alten Schule.

www.lancyfalta.com