Neue Platten

Hommage à Oum Kalsoum - (V. A.)

Genre: Arabische Klassik
Label:Institut du Monde Arab (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 23.12.2008

Ähnlich wie Maria Callas eine Symbolfigur für die westliche Opernwelt ist, so ist Oum Kalsoum eine legendäre Persönlichkeit der arabischen Klassik. Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, wurde sie von den 30er bis in die 60er Jahre hinein zu einer schillernden „People’s Diva“, die im gesamten Nahen Osten innigst verehrt wurde. Kein Wunder, dass das Pariser Institut du Monde Arab, das sich als Hüter der arabischen Kulturgüter in der europäische Diaspora versteht, sich solch einer missionarischen Aufgabe gerne annimmt und diese Hommage an die ägyptische Grand Dame herausgebracht hat. Anlässlich zweier Festivals, die 2001 in Frankreich stattfanden, reinterpretiert hier eine neue Generation arabischer Künstlerinnen aus Tunesien, Marokko und Ägypten die großen Erfolge Oum Kalsoums in einem verständlicherweise eher konservativen Sinne, live mitgeschnitten und mit großem Aufwand in Szene gesetzt. Erhebend und packend die in diesem Genre üblicherweise sehr üppig ausstaffierten Orchesterteile, ergreifend bis schwierig (wenn man nicht gerade ein eingefleischter Fan des kunstvoll verschnörkelten arabischen Gesangs ist) die Vokaldarbietungen der einzelnen Interpretinnen.

www.imarabe.org