Neue Platten

Otros Aires - Vivo En

Genre: Nu-Tango
Label:Galileo MC
CD, VÖ: - 06.03.2009

Nachdem sich beim Thema „Nuevo Tango” das meiste ungerechterweise immer nur um das Gotan Project dreht, muss an dieser Stelle einmal mit Nachdruck auf diejenigen hingewiesen werden, die etwas weniger vom kommerziellen Glück und Medienpräsenz verfolgt sind. Was liegt da näher, als sich einmal im Mutterland des Tangos nach neuen Kräften umzusehen. Und siehe da, wir stoßen auf „Otros Aires”, die etwas andere Tango-Band vom Rio de la Plata. Gegründet wurde sie allerdings in Barcelona. Die Band beschäftigt sich ebenfalls mit der dem Zeitgeist angepassten Tango-Musik, man verwendet Samples und das sogenannte „Programming”, man hat wie eine Rockband einen Schlagzeuger und einen Bassisten dabei, im Rampenlicht stehen aber der Sänger sowie der ausnehmend einfühlsam und frisch aufspielende Bandoneonist. Man kann also sagen, es handelt sich um ein audio-visuelles Elektro-Tango-Projekt europäischen Ursprungs, das aber nun an die Quelle nach Südamerika zurückgekehrt ist. Otros Aires begeistern durch rockig angelegte Stücke, fast schon spoken-word-mäßig angelegte Vokalstrecken und ein Drang zur Bewegung, der nicht unbedingt in traditionelle Tanzschritte ausarten muss. Die so kreierte Atmosphäre knistert an allen Ecken und Enden und spricht vor allem genreübergeordnet Kenner der Elektro- und Klub-Szene an. „Vivo En …” sind 13 Live-Aufnahmen, die im Jahre 2007 in Buenos Aires und Europa entstanden. Wem das Gotan Project nichts Neues mehr zu bieten hat, der wird von Otros Aires sicher angenehm überrascht sein. Den Bonus Track hätte man sich allerdings sparen können.

www.otrosaires.com