Neue Platten

Inger Marie - My Heart Would Have A Reason

Genre: PopJazz
Label: Stunt Records Sundance Music (Sunny Moon)
CD, VÖ: - 24.04.2009

Ein sehr seriöses Album. Inger Marie besticht durch ihre Zurückhaltung. Zusammen mit ihrem musikalischen Partner, Produzenten und Gitarristen Georg Wadenius präsentiert die dänische Sängerin relaxten Pop-Jazz, dem man zu jeder Sekunde die zeremonielle Atmosphäre anmerkt, in der diese Aufnahmen zustande gekommen sein müssen. Samtige Stimme, Sinnlichkeit, Charisma – all diese Kriterien werden immer wieder ins Feld geführt, wenn von den vokalen Vorzügen dieser Sängerin die Rede ist. Egal ob es sich hier nun um Eigenkompositionen handelt oder um ausgesuchte Coverversionen: Inger Marie Gundersen gehört zu den reifen Damen die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ihrem Alter entsprechende Songs aufzunehmen. Pop-Songs also, die man aus den 70ern kennt und die nun mit dem Bonus einer abgeklärten Sicht neu interpretiert werden. Balladen von Johnny Nash, George Harrison oder Bob Marley hören sich nun noch getragener an und auch der von Roberta Flack bekannte Song „The First Time Ever I Saw Your Face” geht nun noch mehr als das Original in eine sehnsuchtsvolle Stimmung über, die die Eleganz einer ausgefeilten PopJazz-Komposition aufweist. Bleibt die Frage, ob das auf die Dauer nicht doch etwas einschläfernd wirkt. Nach knapp 48 Minuten Spielzeit ist man jedenfalls nicht gerade sehr aufgekratzt und hat vielmehr das Gefühl, jetzt auch beruhigt ins Bett gehen zu können.

www.ingermarie.com