Neue Platten

A Hawk And A Hacksaw - Déliverance

Genre: Balkan/Crossover
Label:The Leaf Label (Indigo)
CD, VÖ: - 11.05.2009

Was dabei herauskommt, wenn sich ein paar Musiker aus Albuquerque/New Mexico in das tiefe Gestrüpp der ungarisch/rumänischen Folk-Wurzeln begeben, kann man auf dieser CD hautnah erleben. Jeremy Barnes und Heather Trost hatten sich aus Tourneegründen bei einer ungarischen Musikerfamilie in Budapest einquartiert und waren in Windeseile von der dortigen Musikszene und auch von dem zu jeder Tageszeit verkosteten Fruchtlikör infiziert. Die Bekanntschaft mit Cimbalom, Kratz-Violine und Blechgebläse leiteten in der Folge einen wahren Kreativschub ein, der sich in einer erstaunlichen und sehr höchst-vergnüglichen „borderless artform“ niederschlug. Bei den Kompositionen ging es aber weniger um eine peinlich genaue Authentizität, als um die Intensität des Osteuropa-Feelings an sich. Die amerikanischen Vokalstrecken von Heather Trost stehen denn auch in leichter Diskordanz zu den mitreißenden Melodiebögen, die die ungarischen Freunde (ca. 10 an der Zahl) in Form von traditioneller Kaffeehaus- und Straßenmusik hier kredenzen. Das ist Musik aus der Tiefe des Herzens, versetzt mit einem Schuss amerikanischem NuFolk.

www.ahawkandahacksaw.co.uk