Neue Platten

G. Rag y los Hermanos Patchekos - Hold Fast

Genre: Crossover
Label:GutFeeling (Broken Silence)
CD, VÖ: - 24.04.2009

Neue Subversivitäten aus der Bayern-Zentrale: Nachdem der Soundtrack zur TV-Serie „München 7” im Barrio zwischen Muffathalle, Schlachthof und Glockenbach nun so leidlich verhallt ist, war es für die Freunde der selbstgemachten Unterhaltung wieder mal an der Zeit, neue Moritaten zwischen urbanen Knüppelbeats, Blues, Cajun und Rock ’n’ Roll anzubohren. 2007 „Lucky Goddam” und jetzt pünktlich zum 10-jährigen „Hold Fast”. Alles anschnallen – habe die Ehre. Andreas Stäbler alias G. Rag und seinen staubigen Brüdern ist es erneut gelungen, bayerische Bedächtigkeit, Country-Trash und Punk-Gesinnung unter einen Hut zu bringen. In gewohnt schlacksiger Manier geht die Reise durch sämtliche Hinterzimmer der nonkonformistischen Subkultur, von der Gambling Hall in Louisiana bis zum Wirtshaus in Sendling. Der außerbayerische Gestaltungsrahmen gewinnt allerdings zunehmend an Bedeutung, Coverversionen aus der Alternative-Ecke geben die Marschrichtung vor. Trockene E-Gitarre, Waschbrett, Megaphon, Melodika, Lapsteel, gelegentliches Gebläse und holprige Rhythmik haben sich als stilbildende Elemente etabliert. Ein angegammelter Pick-Up ist eben allemal stilvoller, als ein gepfefferter „SUV“-Schlitten für Poser.

www.gutfeeling.de