Neue Platten

Arroyo, Engler, Schläppi - Puerta Sur

Genre: Tango/Jazz
Label:Tangomoods (JaKla/Alive)
CD, VÖ: - 15.05.2009

Ein Experiment der besonderen Klasse habe sich drei Schweizer Musiker einfallen lassen: Sie „entschlacken” den Tango und interpretieren ihn nur mit Hilfe einer energischen Frauenstimme, einem Kontrabass und einer Violine. Die gebürtige Argentinierin Marcela Arroyo lebt seit 2000 in der Schweiz und darf sich glücklich schätzen, eine packende Stimme zu besitzen, die sich den wechselnden Stimmungen des Tangos anzupassen weiss. Der Geiger Andreas Engler musiziert zwischen Bach und Piazzolla und scheint mit seiner Freude am Risiko wie geschaffen für dieses Unterfangen. Daniel Schläppi ergänzt als umtriebiger Bassist und Sideman von u.a. Nils Wogram oder Stewy von Wattenwyl dieses aussergewöhnliche Trio. Kompositionen von Piazzolla und Gardel erscheinen in neuem, ungewohntem Gewand und streifen so manche alte Hörgewohnheiten ab. Eigenes aus der Feder der drei Protagonisten ergänzen die Setliste. „Puerta Sur” lebt von der Reduzierung auf das Wesentliche und der daraus resultierenden Kreativität der drei Musiker. Erstaunliches kommt dabei zutage, das Thema Harmonie wird von einer völlig neuen Seite beleuchtet. Tango einmal anders. Und vor allem nicht unerträglich in die Länge gezogen. Das Trio bietet 19 knackige Tracks, die es in sich haben.

www.marcela-arroyo.ch
www.andreasengler.ch
www.danielschlaeppi.ch