Neue Platten

Debashish Bhattacharya - O Shakuntala!

Genre: Indien
Label:Riverboat/World Music Network (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 17.07.2009

Bereits im Mai 2005 hatten wir auf diesen Seiten auf den indischen Musiker Debashish Bhattacharya hingewiesen und dessen CD „Calcutta Slide Guitar” vorgestellt. Damals bereits im Stande eines „Pandit”, eines Meisters, und heute mit neuer, gepflegter Haupthaar-Frisur und schicker Randlos-Brille ein erst recht etablierter Könner auf seinem für indische Verhältnisse doch recht ungewöhnlichen Instrument, der Eigenbau-Slide-Gitarre. Mittlerweile hat er die Musik-Kritiker dieser Welt vollends für sich gewinnen können und diese wiederum nominierten ihn für einen Grammy und ehrten ihn mit dem BBC World Music Award. So kann es gehen, wenn man sowohl die traditionelle Musik aus Hindustan als auch die klassische südindische Karnatic-Musik zu seiner Primärbeschäftigung auserkoren und sich ihr vermutlich bis ans Lebensende verschrieben hat. Diese CD nun widmet Bhattacharya einer epischen Liebesgeschichte, die in Indien genauso zu einem träumerischen Fluchtpunkt gehört, wie die rührige Geschichte vom Taj Mahal oder das surreale Bollywood-Kino. „O Shakuntala!” ist die ausschweifende musikalische Interpretation von „Abhigyana Shakuntalam”, eine der dramatischsten Liebesgeschichten Indiens aus der Feder des auf dem Subkontinent hochverehrten Sanskrit-Poeten Kalidasa. Weit über eine Stunde geht es also um in Slidegitarren-Töne umgesetzte Emotionen, um die ewigen Gefühlswallungen der indischen Seele, die uns einerseits recht abstrus und schwer nachvollziehbar erscheint, andererseits aber in ihrer spirituellen Entrücktheit viele Menschen weltweit in den Bann zieht. Bhattacharya ist zweifelsohne ein Virtuose, der seine drei Slide-Gitarren-Modelle bis ins letzte ausreizt. Und dennoch bedarf es schon einer uneingeschränkten Zuneigung dieser Musik gegenüber, diese 10 Tracks mit voller Aufmerksamkeit durchzustehen.

www.debashishbhattacharya.com