Neue Platten

Dublex Inc. - Phoenix

Genre: SoulFunk
Label:Infracom! (Groove Attack)
CD, VÖ: - 11.09.2009

Soul aus Deutschland. Geht das? Mittlerweile schon. Vorbei sind die Zeiten, da sich Provinz-Popper als verkappte Otis Reddings oder Wilson Picketts ausgaben und dabei direktemang in den Mülleimer der Popgeschichte schlidderten. Heute haben wir smarte Jungs am Start, die wissen wo’s lang geht und die in der Lage sind, in Ermangelung eigener Stimmbänder die weltweiten Kanäle anzuzapfen, über die man geeignetes Personal rekrutieren kann. Und wenn man dann auch noch wie die vier Stuttgarter Herren von Dublex Inc. über global anerkannte Remixqualitäten verfügt, ist der Schritt zu einem packenden Soul-Album in eigener Regie nur ein kleiner. Ihren musikalischen Vorlieben ist es zu verdanken, dass der Soul-„Phoenix” seine weiten Kreise nicht nur über Deutschland ziehen wird, sondern dieses Album auch problemlos gegen die internationale Konkurrenz anstinken kann. „Weg vom Sampling, hin zu erdiger Musik” war der Tenor, der diesem Album zugrunde lag. Und so wurden die Kompositionen der vier mit allerlei hochkarätigem Gesangspersonal veredelt, das cosmopolitischer kaum sein konnte. Wie hören unter anderem Mayka Edjole von den Sweet Vandals, Ashley Slater von Freak Power, Bridgette Amofah von OiVaVoi oder den Finnen Tuomo. Das Ergebnis ist kraftvolle packende Soul-Power, die ins Blut, ins Gebein und ins Langzeitgedächtnis geht. Der Soundteppich, der jedem Song zugrunde liegt ist vielschichtig und intelligent zusammengefrickelt, gespickt mit soultypischem, afro-amerikanischem Groove und bis auf zwei Instrumentaltitel, die ebenfalls nicht von schlechten Eltern sind, gekrönt von faszinierenden Stimmen. Volle Punktzahl. Goldmedaille.

www.dublex-inc.com