Neue Platten

Addie Brik - Strike The Tent

Genre: Singer/Songwriter
Label:Itza Music (Rough Trade)
CD, VÖ: - 25.09.2009

Auch in Nordamerika entdeckt man in letzter Zeit zunehmend den Osten Europas. Sei es um der dortigen Kultur zu huldigen (siehe Beirut oder A Hawk and A Hacksaw) oder sich anderweitig Inspiration zu verschaffen. Letzteren Weg ist Addie Brik aus den Südstaaten gegangen. Von London kommend, entdeckte sie bei einem zweijährigen Ungarn-Aufenthalt die Vorteile der Langsamkeit, mit der dort in Budapest und Transsylvanien die Dinge angegangen werden. Die Zusammenarbeit mit Zigeuner- und Nicht-Zigeuner-Musikern gestaltete sich nach ihrer Meinung als höchst produktiv. Nicht nur weil die vorgefunden Studios einer technischen Museumslandschaft glichen und daher ein Sound erreicht wurde, der als warm und heimelig charakterisiert werden kann, sondern weil auch der Einsatz von eher traditionellen Instrumenten wie Schottischen Snaredrums, Akkordeon, Cimbalon oder Kratz-Violine, gepaart mit moderner Elektronik und wackeligen Feldaufnahmen, immer wieder für spannende Momente sorgte. Die so entstandenen Songs sind aber alles andere als traditionelle Folklore, sondern ähneln eher dem Songwriting einer Kate Bush oder sie gleichen ansatzweise der Stimmungsaura von Wendy & Lisa, für die sie in der Vergangenheit viele Songs schrieb. Addie Brik’s Songs sind allerdings weitaus differenzierter, auch eine Ecke melancholischer und vor allem ohne Pop-Appeal, was vielleicht der entscheidende Kaufanreiz für dieses Album sein könnte. Unkonventioneller Pop, der unter die Haut geht.

www.addiebrik.com