Neue Platten

V. A. - BalkanBeats

Genre: BalkanBrass
Label:Piranha (Indigo)
CD enhanced, VÖ: - 30.10.2009

In Berlin, der Hauptstadt der deutschen BalkanBeats-Szene, ist der Kampf voll entbrannt. Drei Labels kämpfen darum, wer die schärfsten Scheiben auffahren kann. Asphalt-Tango, Piranha und Eastblok wetteifern dabei um die Vorherrschaft, hinzu kommt noch das Frankfurter Essay-Label, das zu diesem Thema auch noch ein gehöriges Wörtchen mitzureden hat. Nutznießer dieses heißen Konkurrenzkampfes sind da natürlich der Home-DJ-Amateur, der klubfeste Balkan-Plattenleger und nicht zuletzt der gemeine Musikkonsument, die sich alle von diesem breiten Angebot die dicksten Rosinen herauspicken können. Einer der bekanntesten Eventmacher dieses Genres ist DJ Soko, ein alter Haudegen aus dem Ex-Yugoslavien, der im Berliner Mudd-Club alle Freunde der scheppernden Blechmusik regelmäßig zu einer ausufernden Sause einlädt, egal ob sie vom Balkan stammen, reingeschneite Touris sind oder um die Ecke wohnen. Das Label Piranha hat nun dieses Phänomen von seiner Warte aus aufgegriffen, eine weitere Compilation unter der Überschrift „BalkanBeats” (jedoch mit dem Zusatz „A Night in Berlin“) unter die Leute zu bringen, obwohl doch schon das Label Eastblok mit diesem Begriff drei Sampler lang erfolgreich durch die Szene marschiert. Ja, ja, so eng kann es werden, wenn ein bestimmter Trend erbarmungslos ausgeschlachtet wird. Was bietet nun die Berliner Nacht aus dem Hause Pirnaha? Natürlich auch wieder die momentan aktuellen Schweisstreiber von Shantel bis Markovic, von Magnifico bis zur Amsterdam Klezmer Band, von Kal bis DJ Ahilea, die allerdings allesamt von bereits veröffentlichten CDs ausgeliehen wurden. Dazu noch ein paar weitere Interpreten, die weniger bekannt sein dürften wie z. B. die serbische Girlie-Truppe „Vrelo”, das dänisch/spanische DJ-Duo „Al Lindrum & His Magic Hat“, die aus Kapstadt stammende „Kolo Novo Movie Band“ oder der türkisch/belgische Merdan Teplak. Und es sind gerade diese weniger bekannten Namen, die ein wenig frischen Wind in diesen Sampler bringen. 15 Tracks, 1 Stunde Balkanparty am Stück. Der DJ darf hier Pause machen. Er muss nur kurz auf „Start" drücken.

www.piranha.de