Neue Platten

Les Triaboliques - Rivermudtwilight

Genre: World of Guitars
Label:World Village (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 13.11.2009

Listige Täuschung und der Spaß am Ungewöhnlichen ist diesem Herrentrio gewiss nichts Unbekanntes. Erstens handelt es sich hier nicht, wie man vom Bandnamen her annehmen könnte, um einen flotten französischen Dreier, sondern um eine Zusammenrottung von drei waschechten Briten und bei näheren Hinsehen entpuppen sich sogar zwei der Herren als ehemalige Mitglieder der legendären Multi-Kulti-Truppe 3 Mustaphas 3, die in den 80er Jahren unter dem Deckmäntelchen balkanistisch/orientalischer Folklore die wahren Vorreiter von osteuropäischer „Welt­musik” waren und mitnichten, wie seinerzeit meist angenommen, Ange­hörige des gefürchteten „Szegerely”-Clans. Dreißig Jahre später ist man einerseits zwar weit entfernt vom schrägen Sound, der einst durch die undurchdringlichen Wälder zwischen Albanien und Rumänien geisterte, andererseits ist man heute immer noch auf der Suche nach anderen, nicht weniger visionären Herausforderungen. Justin Adams (u.a. Mitglied der Invaders of the Heart von Jah Wobble), Lu Edmonds (ehemals bekannt als Uncle Patrel Mustapha Bin Mustapha) und Ben Mandelson (damals „Hijaz Mustapha”) klappern die Klangpalette sämtlicher Gitarrenmodelle ab, die sie im Laufe ihrer langen Karrieren zwischen den Fingern hatten. Elektrisch oder akustisch, Saz, Cümbüs, Banjo, Bouzouki, Kabosy, Hawaii - die drei bewegen sich vom Mississippi-Delta nach Russland und vom britischen Folk-Song zu traditionell jüdischen Melodien. Ergebnisse von langen Reisen um den Globus, vielen multikulturellen Sessions, das Werk dreier weltoffener Charaktere. Oder „ein Portrait knorriger Eigenbrödler”, wie Justin Adams die Sache sieht. Da mag er wohl recht haben - knorrig zwar, aber gut.

www.myspace.com/lestriabloques