Neue Platten

Smokey Robinson - Time Flies When You’re Having Fun

Genre: SoulPop
Label:Robso Records (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 13.11.2009

Smokey Robinson – die MoTown-Legende. Selbst mit fast 70 klingt seine Stimme immer noch so glatt und geschmeidig wie ein Kinderpopo. Die Weiblichkeit seiner Stimmbänder ist nun schon seit Jahrzehnten ein Kapital, das er sorgsam hütet und pflegt. Wenn er also nun im fortgeschrittenen Rentenalter erneut ein Tonstudio betritt, um ein weiteres Alterswerk einzuspielen, kann man sich einigermaßen sicher sein, dass auch diesmal wieder mit bewährten Zutaten gekocht wird. Noch immer schreibt er seine Songs selbst, noch immer staffiert er sie mit den seit ewigen Zeiten bekannten und von der Pop-Musik immer wieder aufs neue hochgeköchelten Themen wie Liebe, Beziehung und Verklärung aus und kehrt sich einen feuchten Kehrricht darum, ob das nun zu seinem Pensionistenstatus passt oder nicht. Einzig mit dem Titelsong spielt er etwas auf seine persönliche Situation an, indem er feststellt, dass die Zeit immer dann besonders schnell zerfliesst, wenn man Spaß hat. Speziell im Alter. Wie wahr …
„Ich will Spaß“ ist also immer noch die Maxime von Smokey Robinson und das ist sein gutes Recht. Gerade im Alter will man es sich gemütlich und bequem machen und sich keinen windigen Experimenten mehr aussetzen. Der Spaßfaktor beschränkt sich hier also auf das Zelebrieren alter Rezepte, mit denen er in der Vergangenheit seinen Ruf als Legende gefestigt hat: Bodenständig-ehrlicher und zuweilen auch mal schnulziger Soulpop. Das ist gute handwerkliche Arbeit, aber auch so spannend wie eine Schlafcouch von IKEA. Und selbst Gäste wie Carlos Santana oder Gesangspartnerinnen wie Joss Stone und India Arie wirken da so innovativ wie gut eingeführte Geschmacksverstärker. Alles in allem also ein weiteres Standardwerk aus der schwarzen Soulfunkgroove-Schublade, die man aufziehen kann, um sich berieseln zu lassen, die aber auch zu bleiben kann - dann hat man auch nicht viel verpasst.

www.smokeyrobinson.com