Neue Platten

Abaji - Origine Orients

Genre: Arabic Folk
Label:Absilone (Neo-MCC)
CD, VÖ: - 13.11.2009

Ein Mann baut sich im Studio auf, versammelt alle Instrumente um sich, die er spielen kann und legt los. Abaji, der Multi-Instrumentalist aus dem Libanon mit armenisch-griechisch-türkischen Wurzeln und Wohnsitz in Paris lässt auf den 14 rein akustisch angelegten Stücken den halben Orient am Hörer vorbeiziehen. Hin und wieder zieht er seine Stimme hinzu, ein tiefes Bariton-Organ, das den spartanischen Songs einen fremdartiges, aber auch warmherziges Timbre verleiht. Er hantiert mit Bouzouki, Oud, Bambus-Flöten, Mundharmonika, Duduk, Lyra und diversen Perkussionsinstrumenten, als wäre ein ganzes Orchester am Werk. Die Palette seiner Songs reicht von blues-ähnlichen Stücken bis zu griechischem Folk, von eindringlich geblasenen Kaukasus-Melodien bis zu arabischen Wüstentänzen, von französischer Einwandererballade bis zu türkischem Zigeunerswing. Insgesamt fünf Sprachen kommen zum Einsatz und repräsentieren die Stationen, die Abaji als rastloser Weltbürger in seinem Leben schon abgeklappert hat. „Origine Orients” ist eine emotionsgeladene Reise zwischen arabischen Wüsten und mediterraner Üppigkeit. Ein tiefer Blick in die Seelenlandschaft einer rastlosen Person, ergreifende Geschichten aus tausendundeiner Nacht.

www.abaji.net