Neue Platten

The Fugitives - The Promise of Strangers

Genre: Folk Rock
Label: Westpark Music (Indigo)
CD; VÖ: - 23.02.2018

Einen ehrlichen Folkrock begründet eine Band am eindrucksvollsten damit, wenn sie selbst Erlebtes verarbeitet oder sich mit Dingen befasst, die sie mehr oder weniger unmittelbar betreffen oder betroffen haben. Nach dieser Maxime gehen auch die kanadischen Fugitives vor. Sie befassen sich in ihren Songs vor allem mit zwischenmenschlichen Vorkommnissen und dieser Stoff ist im Grunde unbegrenzt. Wenn man diese Dinge dann auch noch musikalisch gewinnend umsetzen kann, ist der Käse schon halb gerollt. Die Kanadier haben mit „The Promise of Strangers” nun schon ihr fünftes Album im Kasten und es beginnt ganz standesgemäß mit einer Widmung an einen ganz großen Songwriter der heimischen Szene, dem 2016 verstorbenen Leonard Cohen. Aber auch Themenbereiche wie „Auswanderung” oder das unbefugte Hantieren mit Schusswaffen und die damit verbundenen Schreckensszenarien werden von der Band beherzt angegangen. Ganz persönlich wird es bei „My Mother Sang”, einer liebenswürdigen Huldigung an die Mütter der beteiligten Musiker. Verpackt wird alles in gefälligem Countryrock, der keinem wehtut. Mit anderen Worten: Die bisherigen kanadischen Folk-Music-Awards Nominierungen, die der Band zuteil wurden, haben allesamt ihre Berechtigung.

www.fugitives.ca